Versicherungsmakler - Ihr Versicherungsmakler in Tübingen
Home

News-Archiv | Artikel vom 08.01.2020

Bei Krankheit Geld: Diese Versicherung zahlt bei schweren Erkrankungen

Statistiken zeigen: Jeder vierte Erwerbstätige wird im Laufe seines Berufslebens einmal berufsunfähig. Im besten Fall handelt es sich nur um eine vorübergehende Phase. Dauert die Berufs­unfähig­keit länger an, sind zusätzliche Einnahmen dringend erforderlich.

Glück im Unglück hat, wer über eine Berufs­unfähig­keitsversicherung in ausreichender Höhe verfügt. Doch nicht jeder bekommt diesen Vertrag. Hier ist ein Plan B gefragt. Den bietet eine „Schwe­re Krank­hei­ten Vorsorge (Dread Disease Versicherung)“. Sie zahlt ein Kapital, wenn eine schwere Erkrankung wie Multiple Sklerose (MS), Krebs oder zum Beispiel ein Schlaganfall diagnostiziert wird. Das Geld steht zur freien Verfügung, unabhängig davon, ob Versicherte noch arbeiten können und wie lange die Krankheit dauert.

Welche Krank­hei­ten genau versichert werden, ist je nach Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men und Tarif sehr unterschiedlich. Zu den „Klassikern“ gehören Herzinfarkt, Bypass-Operationen, Schlaganfall, Krebs, Nierenversagen und Multiple Sklerose. Allerdings steckt der Teufel manchmal im Detail: Sowohl der Krank­hei­tenkatalog als auch die Definitionen der versicherten Krank­hei­ten können sehr unterschiedlich ausfallen. Psychische Erkrankungen – die häufigste Ursache für Berufs­unfähig­keit und geminderte Erwerbsfähigkeit – sind nicht versichert. Wer sich bei ganz bestimmten Krankheitsbildern finanziell absichern möchte, kommt deshalb an einer Analyse der Versicherungsbedingungen nicht vorbei. Das übernehmen wir gern für Sie. Wir kennen den Markt und die tariflichen Besonderheiten der einzelnen Anbieter. So finden Sie mit unserer Unterstützung in jedem Fall den Tarif, der ihre Wünsche am besten abdeckt.

Eine Stärke der „Schwe­re Krank­hei­ten Versicherung“ liegt darin, dass Vorerkrankungen nicht automatisch zu einer Ablehnung des Antrags führen. So bekommen auch diejenigen Versicherungsschutz, die aufgrund ihres Gesundheitszustands keine BU-Versicherung erhalten können.




[ zurück ]
 
Schließen
loading

Video wird geladen...